Nordamerika

Alaskas Wildnis: Diese Weite, diese Stille

Verena Wolff

Von Verena Wolff

Fr, 08. August 2014 um 12:18 Uhr

Reise

Wer die Natur liebt, ist in der einzigartigen Tier- und Pflanzenwelt Alaskas genau richtig. Unzähligen Vogelarten sowie Bären, Elche, Wölfe und Wale kann man hier und ganz beobachten.

Direkt vor Jules Perkins, keine 50 Meter entfernt, liegen zwei Braunbären im Gras. Eine Mutter und ihr Baby. Neben ihnen fließt ein kleiner Fluss, in dem ein weiterer Bär versucht, einen Lachs zu fangen. Perkins traut seinen Augen nicht. Der Brite, der in Australien lebt, will stehen bleiben und das Schauspiel genießen. Doch Michael Hughes geht langsam weiter, durch knietiefes Wasser, über matschigen Boden, durch das Gras. Erst, als er nur noch 20 Meter entfernt ist, bedeutet er seinen fünf Gästen, sich hinzuknien und leise zu sein.
Bären einfach zu finden
"Ihr müsst dicht zusammenbleiben, wenn wir ...

Bereits Abonnent/in? Anmelden

Jetzt diesen Artikel lesen!

Entscheiden Sie sich zwischen kostenloser Registrierung und kostenlosem Probemonat, um sofort weiterzulesen.

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 BZ-Abo-Artikel pro Monat frei auf badische-zeitung.de
  • Redaktioneller Newsletter mit den wichtigsten Nachrichten aus Südbaden
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten. Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.

Registrieren kostenlos

  • 5 BZ-Abo-Artikel pro Monat frei auf badische-zeitung.de
  • Redaktioneller Newsletter
  • Kommentarfunktion
Die eingegebene E-Mail Adresse ist bereits registriert.
Hier können Sie sich anmelden
Diese E-Mail-Adresse ist bereits registriert aber nicht aktiv.
Aktivierungslink erneut zuschicken

Probemonat BZ-Digital Basis 0,00 €
im 1. Monat

  • Alle Artikel frei auf badische-zeitung.de
  • Informiert mit der News-App BZ-Smart
  • Redaktioneller Newsletter
  • Kommentarfunktion
1 Monat kostenlos testen

jederzeit kündbar

Zurück

Anmeldung