Giulia Gwinn, Laura Freigang, Lena Oberdorf

Alles Gewinnerinnen: Die EM-Fußballerinnen und ihr Vermarktungspotenzial

Frank Hellmann

Von Frank Hellmann

So, 31. Juli 2022 um 22:08 Uhr

Frauenfussball

BZ-Plus Eine neue Generation von Spielerinnen könnte zu führenden Persönlichkeiten des Fußballs werden. Ihr Vermarktungspotenzial ist beileibe nicht ausgereizt. Eine Analyse nach der EM.

Nichts scheint solch eine harte Währung bei den deutschen Fußballerinnen zu sein wie Abrufzahlen bei Instagram oder TikTok. Da wird gerne schon mal untereinander verglichen, wer was bei dieser Frauen-EM bewirken konnte. Laura Freigang, die vor dem Finale zwischen England und Deutschland am seltensten eingesetzte deutsche Feldspielerin, aber trotzdem durch ihre offene Art öffentlich sehr präsent, hat mal verraten, wie wichtig die sozialen Medien geworden sind.
"Wir kämpfen ja um Anerkennung und mehr Aufmerksamkeit." Laura Freigang "Wir kämpfen ja um Anerkennung und mehr Aufmerksamkeit. Mit diesen Clips kann ich ganz viele Leute auf einer lockeren Ebene abholen", sagte die Stürmerin von Eintracht Frankfurt. Sie erstellte ulkige Videoclips, die plötzlich vier, fünf Millionen Abrufe hatten. "Damit erreiche ich junge Menschen, die Frauenfußball vielleicht gar nicht ...

Jetzt diesen Artikel lesen!

Entscheiden Sie sich zwischen kostenloser Registrierung und unbegrenztem Zugang, um sofort weiterzulesen.

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 Artikel/Monat lesen - inkl. BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel
  • Redaktioneller Newsletter mit den wichtigsten Nachrichten aus Südbaden
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten. Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.

Registrieren

kostenlos

  • 5 Artikel pro Monat lesen

  • Redaktioneller Newsletter

  • Nutzung der Kommentarfunktion

Die eingegebene E-Mail Adresse ist bereits registriert.
Hier können Sie sich anmelden
Diese E-Mail-Adresse ist bereits registriert aber nicht aktiv.
Aktivierungslink erneut zuschicken

BZ-Digital Basis

12,40 € / Monat

  • Lesen Sie alle Artikel auf badische-zeitung.de
  • Unbegrenzter Zugang zur News-App mit optionalen Push-Benachrichtigungen
  • Entdecken Sie Südbadens kulinarische Welt mit dem BZ-Straußenführer, BZ-Restaurantführer und BZ-Vesper
  • Abonnenten der gedruckten Zeitung erhalten BZ-Digital Basis zum exklusiven Vorteilspreis

Anmeldung