Zisch-Schreibwettbewerb I Frühjahr 2012

Alles nur wegen einem Interview!!!

Do, 19. April 2012 um 12:03 Uhr

Schreibwettbewerb

Von Ellen Busch, Klasse 4a, Brunwart-von-Augheim GS Auggen

Einmal wurde ein junger Redakteur von seinem Chef beauftragt, in das ferne Ausland Afrika zu reisen, um dort den Präsident über Armut zu interviewen. Doch die Reise begann noch nicht, denn erst bekam er von seinem Chef sein Diktiergerät eingepackt. Das sollte er später verwenden, um den Präsident zu interviewen. Endlich war es so weit er stand vor dem riesen großem Flughafen und musste bald in den Flieger steigen. Wegen seiner verstopften Nase musste er noch schnell in einer Apotheke Nasenspray kaufen. Auf einmal hörte er eine Frau rufen: "Hilfe, Hilfe!!"
Der Redakteur sprang auf und rannte zu ihr. Da stand ein Esel auf dem Boden und eine Frau
hing an einem Lampenschirm, denn sie hatte Angst. Knacks, Krach machte es, die Frau lag auf dem Boden und konnte sich nicht mehr rühren. Der Redakteur nahm sich das nächste Einrad, was er finden konnte. Er radelte so schnell er konnte zum Rettungsdienst. Mit Hilfe kam er zurück. Die Frau wurde verarztet und der Esel kam zurück in den Stall.
Da merkte der Redakteur, dass er seinen Flieger verpasst hatte. Er überlegte und hatte die Idee eine Geschichte über ein verpasstes Interview und die Rettung einer Frau zu schreiben. Sein Chef freute sich über diese Geschichte sehr, denn es war mal etwas anderes.