Als das Infotainment in der Wrestling-Arena landete

Frank Herrmann

Von Frank Herrmann

Fr, 19. Februar 2021

Kultur

BZ-Plus Zum Tod des US-amerikanischen Radiotalkers Rush Limbaugh.

Begonnen hat es mit einer Radio-Talkshow in Kalifornien, in Sacramento. Rush Limbaugh, zuvorein mäßig erfolgreicher DJ, begann das Zeitgeschehen zu kommentieren. Forsch und polemisch, mal wie am Stammtisch, mal mit Wortwitz, mal mit verbalen Breitseiten. Vier Jahre später, 1988, bekam er einen Vertrag in New York. Von da an ging es steil aufwärts, bis er auf dem Höhepunkt seiner Karriere 650 Sender im ganzen Land mit seiner "Rush Limbaugh Show" belieferte und pro Woche fast 20 Millionen Hörer erreichte.
In Palm Beach, wo er am Mittwoch an Lungenkrebs ...

Jetzt diesen Artikel lesen!

Entscheiden Sie sich zwischen kostenloser Registrierung und unbegrenztem Zugang, um sofort weiterzulesen.

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 Artikel/Monat lesen - inkl. BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel
  • Redaktioneller Newsletter mit den wichtigsten Nachrichten aus Südbaden
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten. Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.

Registrieren

kostenlos

  • 5 Artikel pro Monat lesen

  • Redaktioneller Newsletter

  • Nutzung der Kommentarfunktion

Die eingegebene E-Mail Adresse ist bereits registriert.
Hier können Sie sich anmelden
Diese E-Mail-Adresse ist bereits registriert aber nicht aktiv.
Aktivierungslink erneut zuschicken

BZ-Digital Basis

10,90 € / Monat

  • Lesen Sie alle Artikel auf badische-zeitung.de
  • Unbegrenzter Zugang zur News-App mit optionalen Push-Benachrichtigungen
  • Entdecken Sie Südbadens kulinarische Welt mit dem BZ-Straußenführer, BZ-Restaurantführer und BZ-Vesper
  • Abonnenten der gedruckten Zeitung erhalten BZ-Digital Basis zum exklusiven Vorteilspreis

Anmeldung