Vor 80 Jahren

Als eine jüdische Ärztin von Saig nach Gurs deportiert wurde

Manfred-G. Haderer

Von Manfred-G. Haderer

Di, 20. Oktober 2020 um 15:34 Uhr

Lenzkirch

BZ-Plus Auf der Flucht vor den Nazis fand Johanna Geissmar auch in Saig keinen Schutz: Am 22. Oktober 1940 wurde die Jüdin nach Gurs verschleppt und zwei Jahre später in Auschwitz ermordet.

Am 22. Oktober jährt sich zum 80. Mal einer der schwärzesten Tage Südwestdeutschlands und Badens. Mehr als 6500 Juden wurden hier im letzten Oktober-Drittel von den Nazis aus ihren Wohnungen und Häusern vertrieben und abtransportiert ins Lager Gurs nach Südfrankreich. Später ging es für die meisten von ihnen im Todeszug nach Auschwitz, wo sie grausam ermordet wurden. Darunter war als vermutlich einzige aus dem ehemaligen Kreis Neustadt/Hochschwarzwald die jüdische Ärztin Dr. Johanna Geissmar.
Sie lebte bis zu ihrer Deportation zusammen mit ihrem Bruder Friedrich Geissmar für einige Jahre in Saig. An ihre beeindruckende Lebensgeschichte, ihr leidvolles Schicksal während der braunen Diktatur und schließlich an ihren grausamen Tod soll hier erinnert werden.
Dass auch das kleine Saig, damals eine selbständige Gemeinde, eine unrühmliche Rolle in diesem Leben spielte, daran erinnert noch eine kleine Gedenktafel hoch oben am Hochfirstweg, dem einstigen Wohnort von Johanna Geissmar.
Behütete Jugend mit vielen Möglichkeiten ...

Jetzt diesen Artikel lesen!

Entscheiden Sie sich zwischen kostenloser Registrierung und unbegrenztem Zugang, um sofort weiterzulesen.

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 8 Artikel/Monat lesen - inkl. BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel
  • Redaktioneller Newsletter mit den wichtigsten Nachrichten aus Südbaden
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten. Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.

Registrieren

kostenlos

  • 5 Artikel pro Monat lesen

  • Redaktioneller Newsletter

  • Nutzung der Kommentarfunktion

Die eingegebene E-Mail Adresse ist bereits registriert.
Hier können Sie sich anmelden
Diese E-Mail-Adresse ist bereits registriert aber nicht aktiv.
Aktivierungslink erneut zuschicken

BZ-Digital Basis

10,90 € / Monat

  • Lesen Sie alle Artikel auf badische-zeitung.de
  • Unbegrenzter Zugang zur News-App mit optionalen Push-Benachrichtigungen
  • Entdecken Sie Südbadens kulinarische Welt mit dem BZ-Straußenführer, BZ-Restaurantführer und BZ-Vesper
  • Abonnenten der gedruckten Zeitung erhalten BZ-Digital Basis zum exklusiven Vorteilspreis

Anmeldung