Als wäre es weiter nichts

Claudia Müller

Von Claudia Müller

Mi, 06. Dezember 2017

Vogtsburg

Das Ensemble Kaiserstuhl Percussion führt die Gäste beim Benefizkonzert der Stiftung "Taube Kinder lernen hören" in neue Klangwelten.

VOGTSBURG-OBERBERGEN. Unter dem Titel "Minimal Experience" hat das Ensemble Kaiserstuhl Percussion im Weingut Schwarzer Adler in Oberbergen ein Benefizkonzert für die Stiftung "Taube Kinder lernen hören" gegeben. Minimal Music also war das Motto und so zeigten die insgesamt acht Musiker unter Leitung von Friedemann Stert Beispiele von irritierender Klarheit.

Die Bühne in Kellers Traubenannahme ist ordentlich vollgestellt, im Halbkreis sitzen die Zuhörer um eine Mitte, in der auf einer Art Anhöhe Becken, Marimbaphone, verschiedene Trommeln und allerlei anderes Schlagwerk stehen. Meist paarweise und in wechselnden Kombinationen werden Tabea Ratzel, Elisabeth Schätzle, Martin Buchmüller, Jonas Butz, Dorian Kaiser, Jonathan Mürb, Werner Meier und Stert selbst im Lauf des Konzerts nach vorn treten, um dieses Bühnenbild zu ...

BZ-Archiv-Artikel

Einfach registrieren und Sie können pro Monat 5 Artikel kostenlos online lesen - inklusive BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel.

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 Artikel pro Monat kostenlos
  • BZ-Plus-Artikel lesen
  • Online-Zugriff auf BZ-Archiv-Artikel
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat
  • An 18 Standorten in Südbaden – von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten
  • Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.
  • Komfortable Anzeigenaufgabe und -verwaltung
  • Weitere Dienste wie z.B. Nutzung der Kommentarfunktion
  • Zugang zu mehreren Portalen der bz.medien: badische-zeitung.de, fudder.de und schnapp.de

* Pflichtfelder

Anmeldung

* Pflichtfelder

Meine BZ