Nachverdichtung

Altera will 2020 im Landkreis mit dem Bau von 450 Wohnungen beginnen

Kathrin Ganter

Von Kathrin Ganter

Mi, 13. November 2019 um 13:01 Uhr

Rheinfelden

BZ-Plus Die Baufirma Altera aus Rheinfelden will in der Region stärker aktiv werden. Dank eigenem Kapital könne Altera auch nach eigenen Vorstellungen bauen, sagt der Geschäftsführer selbstbewusst.

Mit dem Bau von 450 neuen Wohnungen im Landkreis Lörrach will die Altera Bauträger GmbH aus Rheinfelden im kommenden Jahr beginnen. Vor zwei Jahren wurde das Unternehmen mit dem Kauf eines Grundstücks in Rheinfelden erstmals im Kreis aktiv und wird immer aktiver. So ist beispielsweise in Fahrnau der Bau von 140 Wohnungen geplant, auch das Gelände des abgebrannten "Löwen" in Grenzach-Wyhlen will Altera bebauen.

"Altera", bedeutet aus dem Lateinischen übersetzt "andere", und dass die Altera Bauträger GmbH so hießt, ist kein Zufall: "Wir machen alles anders", sagt Geschäftsführer Eduard Stumpf selbstbewusst. Nur ein Gebäude trennt den Sitz des Unternehmens in Rheinfelden von seinem ersten Projekt im Kreis: Das Wohn- und Geschäftshaus mit 15 Wohnungen in der Nollinger Straße wird bald fertig sein. Angedacht war zunächst, zwei Grundstücke in der ...

BZ-Plus-Artikel

Einfach registrieren und Sie können pro Monat 5 Artikel kostenlos lesen - inklusive BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel.

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 Artikel pro Monat kostenlos
  • BZ-Plus-Artikel lesen
  • Online-Zugriff auf BZ-Archiv-Artikel
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat
  • An 18 Standorten in Südbaden – von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten
  • Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.
  • Komfortable Anzeigenaufgabe und -verwaltung
  • Weitere Dienste wie z.B. Nutzung der Kommentarfunktion
  • Zugang zu mehreren Portalen der bz.medien: badische-zeitung.de, fudder.de und schnapp.de

* Pflichtfelder

Anmeldung

* Pflichtfelder

Meine BZ