Altpapier füllt den Fördertopf

Roland Fischer

Von Roland Fischer

Di, 10. Mai 2022

Schuttertal

Neue Trikots für die Jugend.

Der Förderverein der Sportgemeinschaft Schweighausen hat seine pandemiebedingt verschobene Hauptversammlung sowie die Hauptversammlung der Jugendabteilung nachgeholt.

Rückblick: Jugendleiter Daniel Weber berichtete von acht Jugendmannschaften mit 53 Spielern, die zumeist nur in Spielgemeinschaften mit Dörlinbach oder dem gesamten Schuttertal antreten. Vergangenes Jahr musste auf das übliche Jugendturnier im September gänzlich verzichtet werden. Der Vorsitzende des Fördervereins, Bruno Spitz, berichtete trotzdem von keinem schlechten Jahr. Schriftführer Thomas Kürz sprach von sehr eingeschränkten Tätigkeiten, die beiden Altpapiersammlungen bescherten dem Fördertopf dennoch erfolgreiche Ergebnisse. Dies bestätigte auch Alexander Allgaier in seinem Kassenbericht, sodass die üblichen zweckgebundenen und alljährlichen Zuschüsse an die Jugend der SGS übernommen und das Jahr dennoch mit knappem Überschuss abgerechnet werden konnte.

Ausblick: Dank eines Sponsorings können für zwei Jugendmannschaften neue Trikotsätze beschafft werden, die Restkosten werden von den Spielgemeinschaften der zwei Sportvereine, Dörlinbach und Schweighausen übernommen, so Vorsitzender Bruno Spitz abschließend. Stellvertretend für die Vereinsgemeinschaft bewarb Jürgen Hummel das in Planung befindliche zwölfte Bergdorffest, das für Pfingsten 2023 terminiert ist. Geplant sind dieses Jahr außerdem zwei Altpapiersammlungen. Im September wird wieder ein Jugendturnier angestrebt, ein neuer Austragungsmodus ist dafür derzeit in Planung. Über die Wintermonate soll es wieder ein Cego-Turnier geben, hieß es in der Versammlung.
Wahlen: Vorsitzender Bruno Spitz, Schriftführer Thomas Kürz