Account/Login

Der Hochblauen

Am Hausberg Blauen lauert bisweilen tödliche Gefahr

  • kann

  • Fr, 19. August 2011, 17:13 Uhr
    Malsburg-Marzell

     

Auch wenn in den Tälern die Sicht gut ist, präsentiert sich der Gipfel des Blauen oft in Nebel gehüllt. Dies wurde schon mehrfach Besatzungen und Passagieren von Flugzeugen und eines Helikopters zum Verhängnis.

Auszug aus der Chronik des SV Weilertal.   | Foto: Privat
Auszug aus der Chronik des SV Weilertal. Foto: Privat
Mit seinem 1165 Meter hoch über dem Meeresspiegel gelegenen Gipfel zählt der Blauen – oder auch Hochblauen – zu den markantesten Bergen des Schwarzwaldes. Dem Hausberg des Markgräflerlandes hat die Badische Zeitung eine Sommerserie gewidmet. Heute geht es um Unglücksfälle in der Blauenregion.
Auch wenn in den Tälern die Sicht gut ist, präsentiert sich der Gipfel des Blauen oft in Nebel gehüllt. Dies wurde schon mehrfach Besatzungen und Passagieren von Flugzeugen ...

Artikel verlinken

Wenn Sie auf diesen Artikel von badische-zeitung.de verlinken möchten, können Sie einfach und kostenlos folgenden HTML-Code in Ihre Internetseite einbinden:

© 2024 Badische Zeitung. Keine Gewähr für die Richtigkeit der Angaben.
Bitte beachten Sie auch folgende Nutzungshinweise, die Datenschutzerklärung und das Impressum.

Jetzt diesen Artikel lesen!

  • Alle Artikel auf badische-zeitung.de
  • News-App BZ-Smart
  • Freizeit-App BZ-Lieblingsplätze
  • Redaktioneller Newsletter
  • Kommentarfunktion
Jetzt abonnieren

nach 3 Monaten jederzeit kündbar