Frelo-Ausbau

An diesen 17 neuen Stationen kann man jetzt in Freiburg Räder leihen

BZ-Redaktion

Von BZ-Redaktion

Mo, 19. Oktober 2020 um 08:00 Uhr

Haslach

Das Freiburger Verleihsystem für Fahrräder wird weiter kräftig ausgebaut. 17 neue Stationen kamen jetzt dazu – in einer Vielzahl von Stadtteilen.

(BZ). Das Frelo-Fahrradverleihsystem der Freiburger Verkehrs-AG (VAG) in Kooperation mit der Stadt Freiburg und dem operativen Betreiber Nextbike ist in den vergangenen Wochen nach VAG-Mitteilung um 17 neue Stationen und zusätzliche 130 Fahrräder erweitert worden. Angesichts des aktuellen Frelo-Booms sei das nur folgerichtig, so VAG-Vorstand Oliver Benz: Nach dem bisherigen Rekord mit 39 000 Ausleihen im Juli habe es auch im August und September mit jeweils mehr als 32 000 Ausleihen sehr gute Werte gegeben.

Die neuen Standorte:

- Betzenhauser Torplatz (Betzenhausen),

- Habsburger Straße/Jacobistraße (Herdern),

- Geschwister-Scholl-Platz (Rieselfeld),

- Heinrich-von-Stephan-Straße/Basler Straße (Wiehre),

- Schwabentorbrücke (Oberau),

- Bissierstraße (Betzenhausen),

- Messe Freiburg (Brühl),

- Tulla-/ Zähringer Straße (Zähringen),

- Wiwilibrücke (Innenstadt),

- Laufener/Haslacher Straße (Weingarten),

- Kronenbrücke/Wilhelmstraße (Innenstadt),

- Pressehaus (Haslach),

- Haslacher/Eschholzstraße (Haslach),

- Alter Wiehrebahnhof (Wiehre),

- Schneeburg-/Andreas-Hofer-Straße (St. Georgen),

- Dreisamhalle (Ebnet),

- Karlsplatz (Innenstadt, folgt in Kürze).