An Räude erkrankter Fuchs beim Schaible-Stadion erlegt

Helmut Seller

Von Helmut Seller

Sa, 09. Februar 2019

Offenburg

Durch Milben ausgelöste Krankheit kann für Hunde ansteckend sein / Wer kranke oder tote Wildtiere findet, sollte über die Polizei den zuständigen Jäger verständigen.

OFFENBURG. Nach einem Fall von Fuchsräude im Offenburger Südwesten wird Hundehaltern empfohlen, ihre Tiere anzuleinen und dadurch vor jeglichem Kontakt mit Fuchskadavern, Füchsen und deren Bauten und Unterschlüpfen fernzuhalten. Wie die BZ aus Jägerkreisen erfuhr, ist der befallene Fuchs Ende Januar im Bereich des Offenburger Schaiblestadions erlegt worden. Aufgrund der derzeit recht hohen Fuchspopulation sei davon ...

Jetzt diesen Artikel lesen!

Entscheiden Sie sich zwischen kostenloser Registrierung und unbegrenztem Zugang, um sofort weiterzulesen.

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 Artikel/Monat lesen - inkl. BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel
  • Redaktioneller Newsletter mit den wichtigsten Nachrichten aus Südbaden
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten. Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.

Registrieren

kostenlos

  • 5 Artikel pro Monat lesen

  • Redaktioneller Newsletter

  • Nutzung der Kommentarfunktion

Die eingegebene E-Mail Adresse ist bereits registriert.
Hier können Sie sich anmelden
Diese E-Mail-Adresse ist bereits registriert aber nicht aktiv.
Aktivierungslink erneut zuschicken

BZ-Digital Basis

10,90 € / Monat

  • Lesen Sie alle Artikel auf badische-zeitung.de
  • Unbegrenzter Zugang zur News-App mit optionalen Push-Benachrichtigungen
  • Entdecken Sie Südbadens kulinarische Welt mit dem BZ-Straußenführer, BZ-Restaurantführer und BZ-Vesper
  • Abonnenten der gedruckten Zeitung erhalten BZ-Digital Basis zum exklusiven Vorteilspreis

Anmeldung