An so einem Präsidium möchte man verzweifeln

Gotthard Großmann

Von Gotthard Großmann (Müllheim)

Sa, 16. Mai 2020

Leserbriefe

Als ehemaliger Schulleiter kann ich wahrlich ermessen, welche minütlichen Entscheidungen am ersten Schultag von einem Rektor gefordert sind. Deshalb gilt Bernd Friedrich für seine Loyalität großer Respekt. Kompliment, dass er zum Wohle der Schüler gehandelt hat und sich vom Regierungspräsidium Freiburg nicht maßregeln ließ. Lob aber auch der Kammer, die die menschliche Entscheidung des Schulleiters wichtiger hielt als die Paragraphen des Präsidiums. Ob sich der Dienstherr im Nachhinein beim Schulleiter entschuldigt hat, der dem fehlenden Dokument in den Ferien hinterhertelefonierte, um dem geforderten Recht zu entsprechen? Oder hält man dort "oben" die Rechtsbelehrung mit drohendem Ton immer noch für richtig? Eine Blamage ist es auf alle Fälle. An so einem paragraphenunterwürfigen Präsidium möchte man verzweifeln. Gotthard Großmann, Müllheim