Account/Login

Schweizer Kultband

Andreas Schaerer von Hildegard lernt fliegen: "Ich denke nicht in Stilen"

Michael Baas
  • Do, 13. August 2020, 18:05 Uhr
    Rock & Pop

     

BZ-Plus Seit März hat die Schweizer Kultband "Hildegard lernt fliegen" nicht mehr live gespielt. Vor dem Gastspiel beim Basler Jazz-Summer spricht Sänger Andreas Schaerer über Corona, die Band und das Abheben.

Andreas Schaerer  | Foto: Reto Andreoli
Andreas Schaerer Foto: Reto Andreoli
1/2
Die Lage für Konzert- und Festivalveranstalter ist weiterhin schwierig. Nach einigen Achterbahnfahrten findet das im Frühjahr abgesagte Basler Jazzfestival als corona-konforme Variante und Selektion unter dem Label Jazz-Summer nun aber doch noch statt. Andreas Schaerer und "Hildegard lernt fliegen" feiern da am 26. August das 15-jährige Bühnenjubiläum und stellen ihre neue CD "The Waves Are Rising, Dear!" erstmals live vor:
BZ: Herr Schaerer, wann haben Sie das letzte Live-Konzert gespielt?
Schaerer: Anfang März sind wir in Freiburg und Ravensburg aufgetreten. Dann war fertig. Beim Jazzfestival Schaffhausen haben wir im Mai ein Streaming-Konzert gespielt. Aber der letzte Live-Auftritt mit der Band war tatsächlich im März. Als Musiker komme ich mir gerade wirklich nicht mehr vor.
BZ: Ich habe gelesen, Sie bräuchten 80 bis 100 Konzerte im Jahr, um ...

Artikel verlinken

Wenn Sie auf diesen Artikel von badische-zeitung.de verlinken möchten, können Sie einfach und kostenlos folgenden HTML-Code in Ihre Internetseite einbinden:

© 2024 Badische Zeitung. Keine Gewähr für die Richtigkeit der Angaben.
Bitte beachten Sie auch folgende Nutzungshinweise, die Datenschutzerklärung und das Impressum.

Jetzt diesen Artikel lesen!

  • Alle Artikel auf badische-zeitung.de
  • News-App BZ-Smart
  • Freizeit-App BZ-Lieblingsplätze
  • Redaktioneller Newsletter
  • Kommentarfunktion
Jetzt abonnieren

nach 3 Monaten jederzeit kündbar