Kommentar

Angesichts der Zersplitterung von Fußball-Übertragungen müssen die Fans leidensfähig sein

Georg Gulde

Von Georg Gulde

Do, 12. Dezember 2019 um 22:02 Uhr

Kommentare

BZ-Plus Fußball ist ein einfaches Spiel. Fußballspiele anschauen ist indes gar nicht mehr so einfach. Denn die Übertragungspakete werden an immer mehr Interessenten verteilt.

Von der Saison 2021/22 an wird der Bezahl-TV-Sender Sky nicht mehr sein bisheriges Premiumprodukt, die Champions League, übertragen. Dafür haben andere Unternehmen wie Amazon die Übertragungsrechte erworben. Die Folgen für die Fans werden wohl eine Verteuerung und eine weitere Zersplitterung der Ware Fußball sein.
Schon jetzt ist es für die Anhänger des Kicksports, die nicht ...

Jetzt diesen Artikel lesen!

Entscheiden Sie sich zwischen kostenloser Registrierung und unbegrenztem Zugang, um sofort weiterzulesen.

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 Artikel/Monat lesen - inkl. BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel
  • Redaktioneller Newsletter mit den wichtigsten Nachrichten aus Südbaden
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten. Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.

Registrieren

kostenlos

  • 5 Artikel pro Monat lesen

  • Redaktioneller Newsletter

  • Nutzung der Kommentarfunktion

Die eingegebene E-Mail Adresse ist bereits registriert.
Hier können Sie sich anmelden
Diese E-Mail-Adresse ist bereits registriert aber nicht aktiv.
Aktivierungslink erneut zuschicken

BZ-Digital Basis

10,90 € / Monat

  • Lesen Sie alle Artikel auf badische-zeitung.de inkl. BZ-Plus- und BZ-Archiv-Artikel
  • Unbegrenzter Zugang zur News-App mit optionalen Push-Benachrichtigungen
  • Entdecken Sie Südbadens kulinarische Welt mit dem BZ-Straußenführer, BZ-Restaurantführer und BZ-Vesper
  • Abonnenten der gedruckten Zeitung erhalten BZ-Digital Basis zum exklusiven Vorteilspreis

Anmeldung