Kommentar

Angesichts der Zersplitterung von Fußball-Übertragungen müssen die Fans leidensfähig sein

Georg Gulde

Von Georg Gulde

Do, 12. Dezember 2019 um 22:02 Uhr

Kommentare

BZ-Plus Fußball ist ein einfaches Spiel. Fußballspiele anschauen ist indes gar nicht mehr so einfach. Denn die Übertragungspakete werden an immer mehr Interessenten verteilt.

Von der Saison 2021/22 an wird der Bezahl-TV-Sender Sky nicht mehr sein bisheriges Premiumprodukt, die Champions League, übertragen. Dafür haben andere Unternehmen wie Amazon die Übertragungsrechte erworben. Die Folgen für die Fans werden wohl eine Verteuerung und eine weitere Zersplitterung der Ware Fußball sein.

Schon jetzt ist es für die Anhänger des Kicksports, die ...

Lesen Sie jetzt alle BZ-Inhalte!

NUR BIS ENDE MAI: 6 Monate unbegrenzt BZ-Online lesen zum halben Preis. Jetzt 50% sparen

Alternativ können Sie pro Monat 5 Artikel kostenlos lesen - inklusive BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel. Registrieren Sie sich hier:

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 Artikel/Monat kostenlos lesen - inkl. BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel
  • Redaktioneller Newsletter mit den wichtigsten Nachrichten aus Südbaden
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten. Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.

* Pflichtfelder

Anmeldung

* Pflichtfelder

Meine BZ