Interview

Antisemitismusbeauftragter zu Leipzig-Vorfall: "Wir waren nicht dabei"

Dietmar Ostermann

Von Dietmar Ostermann

Mi, 20. Oktober 2021 um 18:42 Uhr

Deutschland

BZ-Plus Der Musiker Gil Ofarim wirft einem Hotelmitarbeiter Antisemitismus vor. Videos lassen aber Zweifel an der Aussage aufkommen. Michael Blume rät zu Solidarität – warnt aber vor zu schnellen Urteilen.

BZ: Herr Blume, was wirklich in Leipzig geschehen ist, wird noch untersucht. Für Medien und die Öffentlichkeit ist der Fall schwierig. Wie soll man damit umgehen?
Michael Blume: Wir haben das ja immer wieder, wenn es Übergriffe gibt im Bereich Sexismus, Rassismus oder jetzt Antisemitismus, dass sich die Aufklärung komplexer darstellt als das, was man zunächst angenommen hat. Ich empfehle in solchen Fällen ein Drei-Schritte-Modell. Erstens: Wenn Menschen von Übergriffen berichten – Solidarität. Das zweite ist dann aber, den Rechtsstaat ermitteln zu lassen. Und drittens: keine Vorverurteilung im Internet. Twitter und Facebook sind kein ...

Jetzt diesen Artikel lesen!

Entscheiden Sie sich zwischen kostenloser Registrierung und unbegrenztem Zugang, um sofort weiterzulesen.

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 Artikel/Monat lesen - inkl. BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel
  • Redaktioneller Newsletter mit den wichtigsten Nachrichten aus Südbaden
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten. Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.

Registrieren

kostenlos

  • 5 Artikel pro Monat lesen

  • Redaktioneller Newsletter

  • Nutzung der Kommentarfunktion

Die eingegebene E-Mail Adresse ist bereits registriert.
Hier können Sie sich anmelden
Diese E-Mail-Adresse ist bereits registriert aber nicht aktiv.
Aktivierungslink erneut zuschicken

BZ-Digital Basis

12,40 € / Monat

  • Lesen Sie alle Artikel auf badische-zeitung.de
  • Unbegrenzter Zugang zur News-App mit optionalen Push-Benachrichtigungen
  • Entdecken Sie Südbadens kulinarische Welt mit dem BZ-Straußenführer, BZ-Restaurantführer und BZ-Vesper
  • Abonnenten der gedruckten Zeitung erhalten BZ-Digital Basis zum exklusiven Vorteilspreis

Anmeldung