Interview

Arabella Kiesbauer: "Rassismus wird mich mein Leben lang begleiten"

Britta Schultejans, dpa

Von Britta Schultejans & dpa

Sa, 06. Juni 2020 um 12:51 Uhr

Panorama

Vor 25 Jahren erschütterte ein Briefbombenanschlag auf die Redaktion ihrer Talkshow die Moderatorin Arabella Kiesbauer. 25 Jahre später spricht sie über ihre Erinnerungen daran.

Rassistische Anfeindungen begleiten Arabella Kiesbauer (51) schon ihr Leben lang. Vor allem als ihre tägliche Talkshow 1994 bei ProSieben startete, wurde die Tochter einer Theaterschauspielerin aus Deutschland und eines ghanaischen Ingenieurs zur Zielscheibe für rassistischen Hass. Immer wieder bekam sie Drohbriefe. Am 9. Juni 1995 schickte ein österreichischer Terrorist ihr eine Briefbombe. 25 Jahre danach erinnert Kiesbauer sich im Interview der Deutschen Presse-Agentur an diesen Tag und sagt, warum aus ihrer Sicht heute einiges sogar noch schlimmer ist als damals.
BZ: Wie haben Sie damals von der Briefbombe erfahren?
...

Jetzt diesen Artikel lesen!

Entscheiden Sie sich zwischen kostenloser Registrierung und unbegrenztem Zugang, um sofort weiterzulesen.

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 Artikel/Monat lesen - inkl. BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel
  • Redaktioneller Newsletter mit den wichtigsten Nachrichten aus Südbaden
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten. Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.

Registrieren

kostenlos

  • 5 Artikel pro Monat lesen

  • Redaktioneller Newsletter

  • Nutzung der Kommentarfunktion

Die eingegebene E-Mail Adresse ist bereits registriert.
Hier können Sie sich anmelden
Diese E-Mail-Adresse ist bereits registriert aber nicht aktiv.
Aktivierungslink erneut zuschicken

BZ-Digital Basis

10,90 € / Monat

  • Lesen Sie alle Artikel auf badische-zeitung.de inkl. BZ-Plus- und BZ-Archiv-Artikel
  • Unbegrenzter Zugang zur News-App mit optionalen Push-Benachrichtigungen
  • Entdecken Sie Südbadens kulinarische Welt mit dem BZ-Straußenführer, BZ-Restaurantführer und BZ-Vesper
  • Abonnenten der gedruckten Zeitung erhalten BZ-Digital Basis zum exklusiven Vorteilspreis

Anmeldung