Frag’ doch mal die Maus

Armin Maiwald wird 80 – und hat im Schwarzwald kleine und große Fans

Tanja Bury und Susanne Gilg

Von Tanja Bury & Susanne Gilg

Do, 23. Januar 2020 um 13:56 Uhr

Computer & Medien

BZ-Plus Armin Maiwald, Miterfinder der WDR-Sendung mit der Maus, wird 80 Jahre alt. Viele Hochschwarzwälder sind mit seinen Erklärgeschichten aufgewachsen – oder wachsen derzeit damit auf.

Sie kennt (fast) jedes Kind: Die Sendung mit der Maus. Immer sonntags gibt es hier in interessanten Sachgeschichten Antworten auf spannende Fragen. Zum Beispiel, wie die Streifen in die Zahnpasta kommen. Oder das Salz ins Meer.

Armin Maiwald ist einer der Erfinder der Maus und hat unzählige dieser Fragen beantwortet. Heute wird er 80 Jahre alt. Grund genug, im Hochschwarzwald auf die Spuren der Maus und auf die Suche nach interessanten Fragen zu gehen.

"Man kann echt was lernen, wenn man die Sendung schaut." Als Stefan Lotze, Rektor der Neustädter Hansjakobschule, in der Klasse 4b fragt, wer von den Schülern die Sendung mit der Maus kennt, gehen nahezu alle Arme nach oben – und viele Kinder haben ein wissendes Lächeln im Gesicht. Warum schauen sich so viele ...

BZ-Plus-Artikel

Einfach registrieren und Sie können pro Monat 5 Artikel kostenlos lesen - inklusive BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel.

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 Artikel pro Monat kostenlos
  • BZ-Plus-Artikel lesen
  • Online-Zugriff auf BZ-Archiv-Artikel
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat
  • An 18 Standorten in Südbaden – von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten
  • Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.
  • Komfortable Anzeigenaufgabe und -verwaltung
  • Weitere Dienste wie z.B. Nutzung der Kommentarfunktion
  • Zugang zu mehreren Portalen der bz.medien: badische-zeitung.de, fudder.de und schnapp.de

* Pflichtfelder

Anmeldung

* Pflichtfelder

Meine BZ