Kunst

Art Karlsruhe: Wichtigste Kunstmesse im Süddeutschen Raum

Dietrich Roeschmann

Von Dietrich Roeschmann

Do, 13. Februar 2020 um 19:57 Uhr

Kunst

BZ-Plus Ein Mix aus Schaulust und Pragmatismus prägt die Art Karlsruhe auch im 17. Jahr ihres Bestehens. Vertreten ist Kunst aus dem 20. und 21. Jahrhundert. Zu besuchen ist die Messe noch bis Sonntag.

Peter Anton meint es gut mit den Gästen der diesjährigen Art Karlsruhe. Am Stand der Stuttgarter Galerie Braunbehrens hat der US-amerikanische Bildhauer jede Menge Pralinen für sie angerichtet. Riesige Trüffel, Nougatkarrées und Likörstäbchen in edlen Boxen, mit Schleifen und Seidenpapier dekoriert. Zum Anbeißen – wären die Süßwaren nicht aus bemaltem Aluminium. 295 000 Euro kostet Antons "Chocolate Tower", ein drei Meter in die Höhe ragender Balanceakt aus wetterfestem Naschwerk, der schon in den ersten Stunden nach der Vernissage am Mittwoch zu einem der meist fotografierten Objekte dieser wichtigsten Kunstmesse im süddeutschen Raum avancierte.

Das ist kaum verwunderlich, liefert er doch ein schönes Bild für den Mix aus Schaulust und Pragmatismus ab, der ...

BZ-Plus-Artikel

Einfach registrieren und Sie können pro Monat 5 Artikel kostenlos lesen - inklusive BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel.

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 Artikel pro Monat kostenlos
  • BZ-Plus-Artikel lesen
  • Online-Zugriff auf BZ-Archiv-Artikel
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat
  • An 18 Standorten in Südbaden – von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten
  • Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.
  • Komfortable Anzeigenaufgabe und -verwaltung
  • Weitere Dienste wie z.B. Nutzung der Kommentarfunktion
  • Zugang zu mehreren Portalen der bz.medien: badische-zeitung.de, fudder.de und schnapp.de

* Pflichtfelder

Anmeldung

* Pflichtfelder

Meine BZ