Interview

Arzt und CSU-Abgeordneter Stephan Pilsinger will den Konsum legaler Drogen einschränken

Norbert Wallet

Von Norbert Wallet

Mi, 20. Oktober 2021 um 12:21 Uhr

Deutschland

BZ-Plus In Berlin wird bei den Sondierungen über die Cannabis-Legalisierung diskutiert – für den CSU-Abgeordneten Stephan Pilsinger der falsche Weg. Für ihn geht die Debatte nicht in die richtige Richtung.

BZ: Herr Pilsinger, alle reden von Legalisierung, Sie nicht.
Stephan Pilsinger: Genau. Die ganzen Debatten, welche Droge man als nächstes legalisieren kann, gehen alle in die falsche Richtung. Wir müssen vielmehr darüber reden, wie wir den Konsum bereits legaler Drogen reduzieren, statt darüber, noch mehr Drogen in Umlauf zu bringen.
BZ: Ihr Vorschlag?
Pilsinger: Ich möchte, dass wir die bereits bestehende ...

Jetzt diesen Artikel lesen!

Entscheiden Sie sich zwischen kostenloser Registrierung und unbegrenztem Zugang, um sofort weiterzulesen.

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 Artikel/Monat lesen - inkl. BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel
  • Redaktioneller Newsletter mit den wichtigsten Nachrichten aus Südbaden
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten. Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.

Registrieren

kostenlos

  • 5 Artikel pro Monat lesen

  • Redaktioneller Newsletter

  • Nutzung der Kommentarfunktion

Die eingegebene E-Mail Adresse ist bereits registriert.
Hier können Sie sich anmelden
Diese E-Mail-Adresse ist bereits registriert aber nicht aktiv.
Aktivierungslink erneut zuschicken

BZ-Digital Basis

12,40 € / Monat

  • Lesen Sie alle Artikel auf badische-zeitung.de
  • Unbegrenzter Zugang zur News-App mit optionalen Push-Benachrichtigungen
  • Entdecken Sie Südbadens kulinarische Welt mit dem BZ-Straußenführer, BZ-Restaurantführer und BZ-Vesper
  • Abonnenten der gedruckten Zeitung erhalten BZ-Digital Basis zum exklusiven Vorteilspreis

Anmeldung