Astor Piazzolla: "Mehr Tango geht nicht"

Juliana Eiland-Jung

Von Juliana Eiland-Jung

Di, 24. September 2019

Lahr

Lesekonzert mit Cordula Sauter.

LAHR. Man kann es kaum nachvollziehen, dass Astor Piazzolla in Argentinien lange Jahre geradezu angefeindet wurde, weil er statt des traditionellen Tango Argentino den Tango Nuevo spielte. Die konzertante und nicht mehr tanzbare Form des Tango bezieht klassische Elemente und den Jazz mit ein – was von den Traditionalisten offenbar als Affront ...

Lesen Sie jetzt alle BZ-Inhalte!

Gratis testen: lesen Sie alle Artikel unbegrenzt. Jetzt einen Monat für 0 € testen

Alternativ können Sie pro Monat 5 Artikel kostenlos lesen - inklusive BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel. Registrieren Sie sich hier:

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 Artikel/Monat kostenlos lesen - inkl. BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel
  • Redaktioneller Newsletter mit den wichtigsten Nachrichten aus Südbaden
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten. Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.

* Pflichtfelder

Anmeldung

* Pflichtfelder

Meine BZ