Atomkraftwerk Fessenheim

Atomkraftgegner klagen gegen Entschädigung für Fessenheim-Betreiber

Bärbel Nückes

Von Bärbel Nückes

Sa, 16. November 2019 um 11:14 Uhr

Südwest

BZ-Plus 400 Millionen Euro bekommt der Stromkonzern Edf für die Stilllegung des Pannenreaktors im elsässischen Fessenheim vom französischen Staat. Anti-Akw-Initiativen sehen das als unzulässig an.

Französische Atomkraftgegner haben bei der Europäischen Kommission gegen die geplante Entschädigung für das Akw Fessenheim Einspruch erhoben. Die Organisationen "Réseau sortir du nucléaire", "Stop Fessenheim" und andere Organisationen klagen den französischen Staat wegen der erheblichen finanziellen Zugeständnisse an den Stromkonzern ...

Lesen Sie jetzt alle BZ-Inhalte!

Gratis testen: lesen Sie alle Artikel unbegrenzt. Jetzt einen Monat für 0 € testen

Alternativ können Sie pro Monat 5 Artikel kostenlos lesen - inklusive BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel. Registrieren Sie sich hier:

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 Artikel/Monat kostenlos lesen - inkl. BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel
  • Redaktioneller Newsletter mit den wichtigsten Nachrichten aus Südbaden
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten. Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.

* Pflichtfelder

Anmeldung

* Pflichtfelder

Meine BZ