Auch Diakon Panzer war erneut zu Gast

Jutta Schütz

Von Jutta Schütz

Di, 13. August 2019

Bad Bellingen

BAD BELLINGEN-HERTINGEN (jut). Am Badischen Sonntag des Grasbahn-Rennwochenendes war abseits des Mofatreffens (siehe oben stehenden Artikel) noch mehr los: Im Festzelt gab es Markgräfler Spezialitäten und Horst Panzer, ehemaliger Bellinger Diakon, war aus Berlin zu Gast. Er hielt den traditionellen, gut besuchten Gottesdienst und setzte seinen "Farbenthemenzyklus" fort – diesmal ging es um die Farbe Rot und deren unterschiedliche Bedeutung. Das Bild vom roten Faden, das man für sein Leben übernimmt, so Panzer, stamme aus der britischen Marine, wo sämtliche Tauwerke einen roten Faden enthalten. Der rote Faden eines christlichen Menschen sei die Taufe. Diese verbinde den Menschen mit Gott, erklärte der Diakon, der noch eine Reihe weiterer interessanter Beispiele bereithielt.