Auf dem Teller statt im Müll: In Berlin macht bald ein Reste-Restaurant auf

Julia Dreier

Von Julia Dreier

Do, 14. Januar 2016 um 08:39 Uhr

Stadtgespräch (fudder) Stadtgespräch

Essensreste landen hier auf dem Teller, und nicht im Müll: Bald soll in Berlin das Restaurant "Restlos glücklich" eröffnen – Deutschlands erstes Lokal, in dem nur mit aussortierten Lebensmitteln gekocht wird. Julia Dreier hat mit der Freiburgerin und Mitinitiatorin Anette Keuchel über das Projekt gesprochen.

 
Warum braucht es ein Restaurant, dass Gerichte aus Resten anbietet?

Anette Keuchel: Wir wollen die Wertschätzung für Lebensmittel steigern. Die ist den Menschen abhanden gekommen. Viele denken: Igitt, Essensreste, wie ekelig ist das denn. Aber wenn unsere ...

Bereits Abonnent/in? Anmelden

Jetzt diesen Artikel lesen!

Entscheiden Sie sich zwischen kostenloser Registrierung und kostenlosem Probemonat, um sofort weiterzulesen.

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 BZ-Abo-Artikel pro Monat frei auf badische-zeitung.de
  • Redaktioneller Newsletter mit den wichtigsten Nachrichten aus Südbaden
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten. Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.

Registrieren kostenlos

  • 5 BZ-Abo-Artikel pro Monat frei auf badische-zeitung.de
  • Redaktioneller Newsletter
  • Kommentarfunktion
Die eingegebene E-Mail Adresse ist bereits registriert.
Hier können Sie sich anmelden
Diese E-Mail-Adresse ist bereits registriert aber nicht aktiv.
Aktivierungslink erneut zuschicken

Probemonat BZ-Digital Basis 0,00 €
im 1. Monat

  • Alle Artikel frei auf badische-zeitung.de
  • Informiert mit der News-App BZ-Smart
  • Redaktioneller Newsletter
  • Kommentarfunktion
1 Monat kostenlos testen

jederzeit kündbar

Zurück

Anmeldung