Fall Heidrun Pursche

Auf der Suche nach der heißen Spur

Maikka Kost

Von Maikka Kost

Di, 21. Januar 2003 um 00:00 Uhr

Bad Krozingen

BZ-Plus Die "Soko Polo" der Kripo Freiburg setzt alles daran, den Fall Pursche aufzuklären – doch bisher spricht nicht viel dafür.

Der Fall gibt bisher nur Rätsel auf: Auch gestern gab es keinen Hinweis auf den Verbleib von Heidrun Pursche, die am Freitag in Bad Krozingen entführt wurde. Ob sie noch lebt, wer sie überfiel und warum - offen. Bei der Freiburger Kripo setzt eine 30-köpfige Sonderkommission alles daran, die Frau zu finden und den Täter zu fassen.Im Obergeschoss der Polizeidirektion schlägt das Herz der "Soko Polo". Ständig sind zehn bis 15 Polizeibeamte in dem kleinen Raum dabei, gesammelte ...

Lesen Sie jetzt alle BZ-Inhalte!

50%-SPAR-ANGEBOT: 6 Monate unbegrenzt BZ-Online lesen zum halben Preis. Hier sparen.

Um pro Monat 5 Artikel kostenlos zu lesen - inklusive BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel - registrieren Sie sich hier:

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 Artikel pro Monat kostenlos
  • BZ-Plus-Artikel lesen
  • Online-Zugriff auf BZ-Archiv-Artikel
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat
  • An 18 Standorten in Südbaden – von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten
  • Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.
  • Komfortable Anzeigenaufgabe und -verwaltung
  • Weitere Dienste wie z.B. Nutzung der Kommentarfunktion
  • Zugang zu mehreren Portalen der bz.medien: badische-zeitung.de, fudder.de und schnapp.de

* Pflichtfelder

Anmeldung

* Pflichtfelder

Meine BZ