Auf die Bücher, fertig, los!

Dorothee Philipp

Von Dorothee Philipp

Fr, 19. Juli 2019

Neuenburg

"Heiß auf Lesen" startet in Neuenburg und Müllheim.

NEUENBURG AM RHEIN. "Hallo Kinder, jetzt geht’s los!" – Mit einem peppigen Song eröffnete die dritte Klasse der Rheinschule am Mittwoch im Bildungshaus in Neuenburg den fünften Lesesommer "Heiß auf Lesen", der landesweit stattfindet.

Im Veranstaltungssaal im Dachgeschoss standen – noch gut verhüllt und mit einer großen rotweißen Schleife versehen – die beiden Regale mit 250 nagelneuen Büchern, die Bibliotheksleiterin Angelika Schweizer für die Aktion angeschafft hat. Weil die Auftaktveranstaltung von "Heiß auf Lesen" für den Regierungsbezirk Freiburg dieses Mal in Neuenburg stattfand, hatte auch Regierungspräsidentin Bärbel Schäfer als Schirmherrin ihren Besuch angekündigt. Ihr zu Ehren hatten die Kinder ein Festprogramm vorbereitet, bei dem das Highlight eine Aufführung der Zirkustruppe aus dem Berufsorientierungsjahr für Artistik und Zirkuspädagogik mit Zirkustrainer Robert Eisele war.

Die jungen Artistinnen und Artisten vom "Zirkus Boni" hatten unter dem Motto "Wir stehen auf Bücher" ein Programm vorbereitet, in dem Bücher als Requisiten eine wichtige Rolle spielten. Einradfahren, mit dem Diabolo jonglieren, auf einem dünnen Balken Balancekunststücke machen, eine Pyramide aus Körpern bauen – das Publikum hatte einiges zu gucken bei dieser Vorführung mit ständig wechselnden Überraschungsmomenten.

Regierungspräsidentin Schäfer stellte sich den Kindern als die Frau vor, die mit einem großen Team für viele Sachen sorgt wie zum Beispiel Straßenbau, den Bau des neuen Freiburger Stadions oder die Anschaffung von Feuerwehrautos. Auch habe sie ein Team, das in der Fachstelle für Bibliothekswesen für die Belange der Bibliotheken sorgt, von denen fast 40 jetzt in der Region den Lesesommer einläuten. Ihr Lesefavorit sei "Tintenherz" gewesen, verriet Bärbel Schäfer den zustimmend nickenden Kindern, aber auch "Gregs Tagebuch" oder "Pippi Langstrumpf" seien Bücher, die einen fürs Leben prägen. Nach der Zirkusnummer enthüllten Schäfer und Schweizer unter der Mithilfe von Lukas und Merve feierlich die beiden Regale mit dem Lesestoff für "Heiß auf Lesen".

Bis zum Ende der Sommerferien können Leseratten und Bücherwürmer bis Klasse 7 ab sofort der Leselust im Rahmen von "Heiß auf Lesen" frönen. Wer drei Bücher schafft und über deren Inhalt berichten kann, nimmt an einer Verlosung teil, bei der es Karten für den Europa-Park, für die Schwarzwald-Galaxy, das Planetarium in Freiburg, das Laguna in Weil und viele andere Attraktionen zu gewinnen gibt. Sogar ein Familienwochenende in einer Jugendherberge ist dabei. Alle Kinder, die mitmachen, bekommen ein Clubarmband und ein Logbuch, in das sie ihre Eindrücke von der Lektüre eintragen können.

Das bunte Sommerabenteuer, bei dem spielerisch Lesefähigkeit und Sprachkompetenz gefördert werden, hat damit begonnen. Die ersten Anmeldezettel wurden noch am gleichen Tag ausgefüllt. Auch Bürgermeister Joachim Schuster war begeistert von der Veranstaltung und spendete allen Akteurinnen und Akteuren Freikarten für das Freibad in Steinenstadt. Am 13. September wird die Aktion "Heiß auf Lesen" mit einer Party abgeschlossen, bei der auch die Urkunden und Preise verteilt werden. Sie beginnt um 15 Uhr im Bildungshaus in Neuenburg. In Müllheim findet das Abschlussfest am selben Tag um 17 Uhr in der Mediathek statt.

Fünfte Sommeraktion "Heiß auf Lesen" in der Stadtbibliothek Neuenburg und in der Mediathek Müllheim. Anmeldekarten gibt es in den beiden Bibliotheken und bis zum Ferienbeginn in den Schulen. Die neu angeschafften Bücher stehen exklusiv den Kindern zur Verfügung, die Clubmitglied bei "Heiß auf Lesen" sind.