Zisch-Schreibwettbewerb Herbst 2021

Aufregung auf dem Saturn

Do, 11. November 2021 um 10:17 Uhr

Schreibwettbewerb

Von Magdalena Reichert, Klasse 4b, Hebelschule, Nollingen

Es war einmal ein Pirat, der schon über alle sieben Weltmeere gesegelt war. Der Pirat hieß Pelle. Manchmal nannte er sich auch Pelle der Große. Eines Tages sprach der Kapitän: "Ich könnte doch mal Geburtstag feiern!" Er überlegte, was man denn so für ein Geburtstag alles braucht. "Also", fing er an, "man braucht Freunde. Mensch, das ist ja schon das erste Problem. Ich habe ja gar keine Freunde", sagte er. Also fuhr er auf eine große Insel namens Sardinien. Dort traf er einen Journalisten. Er war sehr nett. Darum lud er ihn aufs Schiff ein. Erst wusste er nicht, was er zu essen machen sollte, aber dann sagte er entschieden: "Es gibt eine Sahnetorte vom Bäcker!" Also rannte er zum Bäcker und kam mit einer Riesentorte zurück. Da kam der Journalist auch schon. Mit einem komischen Paket. Da sagte der Journalist stolz: "So packt man Geschenke ein!" "Geschenke für wen?", fragte Pelle. Da beantwortet der Journalist die Frage: "Na für dich!" "Oh, wie toll!!", freute sich Pelle. In dem - übrigens megagroßen Paket war ein Raumschiff. Da fragte Pelle: "Was ist das?" "Damit kannst du in den Weltraum fliegen und vielleicht siehst du ja auch Aliens. Du könntest zum Beispiel auf der Venus landen." "Au ja, ich lege gleich los!", freute sich Pelle. "Äh, und was ist mit der Sahnetorte?", fragte der Journalist enttäuscht. "Die kannst du haben.", sagte Pelle und stieg ins Raumschiff. Und schon war er weg. Er wollte auf den Saturn fliegen. Schon landete er und ging aus dem Raumschiff. Und dann kam es: Er fiel um und starb.