Account/Login

Auswanderer

Aufwachsen auf Mallorca: Was es für Kinder bedeutet, wenn die Familie auswandert

Philipp Schulte
  • Fr, 19. April 2024, 13:45 Uhr
    Panorama

     

BZ-Abo Auswandern wollen meist die Eltern. Ihre Kinder müssen in der Regel mit – und stehen vor vielen Herausforderungen. Doch am Ende können sie profitieren.

Wenn Esther Filgut auf Mallorca Auto fährt, freut sie sich über den entspannten Verkehr. Die Sonne scheint, wie so oft. Auf der Autobahn in Richtung Palma geht es vorbei am riesigen Flughafen, an Kiefern und Palmen, einer Windmühle und einem Einkaufszentrum. Am Horizont ragt der karge Puig de Galatzó in den blauen Himmel, tausend Meter hoch. Mallorca, das ist viel Landschaft, viel Kreisverkehr, wenig Ampeln. Dort, wo Esther Filgut herkommt, in Frankfurt, ist der Verkehr hektisch und anstrengend. Auf Mallorca, sagt sie, lebt es sich entspannter. Esther Filgut, 47, fährt an einem Samstagmorgen in den Norden von Palma zu einer Leichtathletik-Anlage. Auf der Rückbank sitzen zwei ihrer vier Kinder: Greta, elf, und Felix, acht. Sie tragen blaue Shirts mit dem Emblem ihres Vereins Joan Capó Felanitx. Sie schauen aus ...

Artikel verlinken

Wenn Sie auf diesen Artikel von badische-zeitung.de verlinken möchten, können Sie einfach und kostenlos folgenden HTML-Code in Ihre Internetseite einbinden:

© 2024 Badische Zeitung. Keine Gewähr für die Richtigkeit der Angaben.
Bitte beachten Sie auch folgende Nutzungshinweise, die Datenschutzerklärung und das Impressum.

BZ-Abo -Artikel - exklusiv im Abo

Mit BZ-Digital Basis direkt weiterlesen:

3 Monate 3 € / Monat
danach 15,50 € / Monat

  • Alle Artikel frei auf badische-zeitung.de
  • News-App BZ-Smart
  • Freizeit-App BZ-Lieblingsplätze
Jetzt abonnieren

nach 3 Monaten jederzeit kündbar

Abonnent/in der gedruckten Badischen Zeitung? Hier kostenlosen Digital-Zugang freischalten.