Auszeichnung

Auggener Steinmetz bekommt Denkmalpflegepreis

Beatrice Ehrlich

Von Beatrice Ehrlich

Do, 26. Dezember 2019 um 16:51 Uhr

Auggen

BZ-Plus Johannes Abel aus Auggen hat den Bundespreis im Steinmetzhandwerk erhalten. Er wird in jedem Bundesland nur einmal alle acht Jahre vergeben. Gewürdigt wurde seine Restaurierung eines Klosterportals.

Ein schöneres Weihnachtsgeschenk konnte es für einen Handwerksbetrieb kaum geben: Der Steinmetz Johannes Abel aus Auggen wurde mit einem Bundespreis im Steinmetz- und Steinbildhauerhandwerk für herausragende Leistungen in der Natursteinrestaurierung ausgezeichnet. Der Preis wurde vom Zentralverband des Deutschen Handwerks zusammen mit der Deutschen Stiftung Denkmalschutz ausgelobt und wird in jedem deutschen Bundesland jeweils nur einmal alle acht Jahre vergeben. Beatrice Ehrlich hat mit ihm gesprochen.

BZ: Wussten Sie, was auf Sie zukommt, als Sie am 10. Dezember ins Neue Schloss nach Stuttgart eingeladen ...

Lesen Sie jetzt alle BZ-Inhalte!

Gratis testen: lesen Sie alle Artikel unbegrenzt. Jetzt einen Monat für 0 € testen

Alternativ können Sie pro Monat 5 Artikel kostenlos lesen - inklusive BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel. Registrieren Sie sich hier:

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 Artikel/Monat kostenlos lesen - inkl. BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel
  • Redaktioneller Newsletter mit den wichtigsten Nachrichten aus Südbaden
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten. Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.

* Pflichtfelder

Anmeldung

* Pflichtfelder

Meine BZ