Aus Soforthilfe wird "Großprojekt"

Barbara Puppe

Von Barbara Puppe

Fr, 27. April 2018

Offenburg

Ehrenamtliche Radwerkstatt ist kreisweit gefragte Anlaufstelle.

OFFENBURG Die ehrenamtlich betriebene Fahrradwerkstatt in der Okenstraße ist eine gefragte Anlaufstelle für Menschen aus der ganzen Ortenau geworden. Ursprünglich aus der Hilfe für Flüchtlinge entstanden, werden inzwischen auch soziale Einrichtungen in Offenburg unterstützt. Derzeit werden vor allem für Kinder dringend gut erhaltene Fahrräder gesucht.

Angefangen hat die Fahrradwerkstatt 2015, als Nicola Kiefer, Lehrerin an der Astrid-Lindgren-Schule und ihr Mann Helmut begannen, Fahrräder für Geflüchtete zu organisieren. Die engagierten Flüchtlingshelfer wollten dazu beitragen, dass auch Menschen, die wenig Geld haben, gute und günstige Fahrräder bekommen. Nach Suchanzeigen und Spendenaufrufen kamen immer mehr Räderund Kindersitze zusammen, teils gespendet, auch Fundräder waren dabei. Fahrradanhänger wurden übers Internet günstig erworben und weitergegeben. Ehrenamtliche meldeten sich, die mithelfen wollten.
Zunächst in einer Garage untergebracht, befindet sich die Werkstatt jetzt in der Okenstraße 57, im Hinterhof ...

Jetzt diesen Artikel lesen!

Entscheiden Sie sich zwischen kostenloser Registrierung und unbegrenztem Zugang, um sofort weiterzulesen.

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 Artikel/Monat lesen - inkl. BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel
  • Redaktioneller Newsletter mit den wichtigsten Nachrichten aus Südbaden
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten. Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.

Registrieren

kostenlos

  • 5 Artikel pro Monat lesen

  • Redaktioneller Newsletter

  • Nutzung der Kommentarfunktion

Die eingegebene E-Mail Adresse ist bereits registriert.
Hier können Sie sich anmelden
Diese E-Mail-Adresse ist bereits registriert aber nicht aktiv.
Aktivierungslink erneut zuschicken

BZ-Digital Basis

10,90 € / Monat

  • Lesen Sie alle Artikel auf badische-zeitung.de
  • Unbegrenzter Zugang zur News-App mit optionalen Push-Benachrichtigungen
  • Entdecken Sie Südbadens kulinarische Welt mit dem BZ-Straußenführer, BZ-Restaurantführer und BZ-Vesper
  • Abonnenten der gedruckten Zeitung erhalten BZ-Digital Basis zum exklusiven Vorteilspreis

Anmeldung