Zeugen gesucht

Auseinandersetzung um Verkehrskonflikt auf der B3 mündet in Faustschlag ins Gesicht

BZ-Redaktion

Von BZ-Redaktion

Do, 19. Mai 2022 um 17:15 Uhr

Waldkirch

Nach einer gefährlichen Situation an der B3-Gabelung Emmendingen/Waldkirch fuhr ein Autofahrer einem anderen nach Denzlingen hinterher. Dort eskalierte der Streit.

Über Umwege erreichte die Polizei in Waldkirch eine Anzeige zu einer Körperverletzung: Laut Polizei kam es am 5. Mai auf der B 3, an der Gabelung Emmendingen/Waldkirch, zu einem Vorfall. Der eine Autofahrer, der sich vom Anderen gefährdet fühlte, fuhr seinem Widersacher bis Denzlingen (Schwarzwaldstraße 57) hinterher. Nach derzeitigen Erkenntnissen der Polizei stieg ein Fahrzeugführer aus und stellte den anderen durch dessen heruntergelassene Beifahrerscheibe zur Rede. Dann habe der im Auto sitzende Autofahrer den am Fenster Stehenden mit der Faust ins Gesicht geschlagen und Vollgas gegeben. Der Geschlagene sei noch einige Meter mitgeschleift worden. Er wurde bei dem Vorfall leicht verletzt. Die Polizei sucht nun dazu Zeugen: Tel. 07666/ 9383-0), insbesondere solche, die Hinweise zu einem blauen Pkw mit Münchner Kennzeichen (M) geben können. Besonders interessiert ist die Polizei an den Beobachtungen einer Frau, welche den Vorfall damals beobachtet hatte und ein Kind bei sich hatte.