Ausgerechnet Darida

dpa

Von dpa

So, 15. Dezember 2019

SC Freiburg

Der Sonntag Der ehemalige Freiburger besiegelt die 0:1-Niederlage des Sportclubs in Berlin.

Jürgen Klinsmann hat dank Vladimir Darida den ersehnten ersten Sieg als Trainer von Hertha BSC gefeiert und darf weiter auf Aufbruchstimmung im Abstiegskampf hoffen. Die Berliner bezwangen den SC Freiburg in einer mäßigen Partie am Samstag mit 1:0 (0:0) und versetzten den Breisgauern im Rennen um die Europapokalplätze einen Dämpfer.

Mit einem Flatterschuss aus gut 20 Metern sorgte Darida in der 53. Minute für den Premierenerfolg im dritten Spiel unter Klinsmann.

Vor der mäßigen Kulisse von 37 343 Zuschauern im Olympiastadion schien die Atmosphäre angesichts von lauten Pfiffen zur Halbzeit schon zu kippen, nach dem Schlusspfiff durften Klinsmann und die Hertha-Fans aber befreit jubeln. Der Hauptstadtclub verhinderte die vierte Heimniederlage in Serie und damit die Einstellung eines Vereinsnegativrekords in der Bundesliga. Die passiven Freiburger warten ...

BZ-Archiv-Artikel

Einfach registrieren und Sie können pro Monat 5 Artikel kostenlos online lesen - inklusive BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel.

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 Artikel pro Monat kostenlos
  • BZ-Plus-Artikel lesen
  • Online-Zugriff auf BZ-Archiv-Artikel
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat
  • An 18 Standorten in Südbaden – von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten
  • Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.
  • Komfortable Anzeigenaufgabe und -verwaltung
  • Weitere Dienste wie z.B. Nutzung der Kommentarfunktion
  • Zugang zu mehreren Portalen der bz.medien: badische-zeitung.de, fudder.de und schnapp.de

* Pflichtfelder

Anmeldung

* Pflichtfelder

Meine BZ