Lachender Jubilar

Der Dalai Lama wird 80

Franz Alt

Von Franz Alt

Sa, 04. Juli 2015

Ausland

Wenn ein Religionsführer sagt, Ethik sei wichtiger als Religion, was meint er damit? Zum 80. Geburtstag des Dalai Lama .

"Ich kenne keine Feinde. Es gibt nur Menschen, die ich noch nicht kennengelernt habe", sagte der Dalai Lama schon vor über 20 Jahren. Und: "Von seinen Feinden kann man am meisten lernen. In einem gewissen Sinn sind sie unsere besten Lehrer." So weise und zugleich realistisch spricht der wohl prominenteste und zugleich auch einer der ältesten Flüchtlinge der Welt nach 56 Jahren im indischen Exil. Obwohl er seit 1959 außerhalb seiner von China besetzten Heimat leben muss, hegt er keinen Hass gegenüber Chinesen und gegenüber den chinesischen Führern. Im Gegenteil. "Selbstverständlich bete ich auch für die kommunistischen Führer in Peking", sagt er, der sich selbst manchmal einen "kommunistischen Buddhisten" oder einen "buddhistischen Kommunisten" nennt, und fügt lachend hinzu: "In Europa würde ich die Grünen wählen, weil die Umweltproblematik unsere Überlebensfrage ist."

In 33 Jahren sind wir uns 30-mal begegnet und haben 15 Fernsehinterviews miteinander geführt. Selten hatte ich einen so empathischen und humorvollen ...

BZ-Archiv-Artikel

Einfach registrieren und Sie können pro Monat 5 Artikel kostenlos online lesen - inklusive BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel.

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 Artikel pro Monat kostenlos
  • BZ-Plus-Artikel lesen
  • Online-Zugriff auf BZ-Archiv-Artikel
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat
  • An 18 Standorten in Südbaden – von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten
  • Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.
  • Komfortable Anzeigenaufgabe und -verwaltung
  • Weitere Dienste wie z.B. Nutzung der Kommentarfunktion
  • Zugang zu mehreren Portalen der bz.medien: badische-zeitung.de, fudder.de und schnapp.de

* Pflichtfelder

Anmeldung

* Pflichtfelder

Meine BZ