Friedliche Rückkehr nach Hanoi

Willi Germund

Von Willi Germund

Mi, 06. Juni 2012

Ausland

Beim Besuch von US-Verteidigungsminister Panetta in Vietnam bahnen die einstigen Kriegsgegner engere Militärbeziehungen an.

BANGKOK. Vietnam und die USA entdecken knapp 40 Jahre nach Kriegsende neue militärische Liebe zueinander. Washington will einen Tiefwasserhafen in Vietnam, einen ehemaligen Stützpunkt, für Kriegsschiffe nutzen.

Kurz bevor er 1969 im Vietnamkrieg fiel, versuchte der US-Soldat Steve Flaherty vergeblich, von der Front Briefe über den "unverständlichen Krieg" an seine Eltern zu schicken. Jetzt übergab Hanois Verteidigungsminister Phung Quang Thanh die vergilbten Zettel an seinen Washingtoner Kollegen Leon Panetta – als Symbol der Annäherung zwischen den ...

BZ-Archiv-Artikel

Einfach registrieren und Sie können pro Monat 10 Artikel kostenlos online lesen - inklusive BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel.

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 10 Artikel pro Monat kostenlos
  • BZ-Plus-Artikel lesen
  • Online-Zugriff auf BZ-Archiv-Artikel
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat
  • An 18 Standorten in Südbaden – von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten
  • Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.
  • Komfortable Anzeigenaufgabe und -verwaltung
  • Weitere Dienste wie z.B. Nutzung der Kommentarfunktion
  • Zugang zu mehreren Portalen der bz.medien: badische-zeitung.de, fudder.de und schnapp.de

* Pflichtfelder

Anmeldung

* Pflichtfelder

Meine BZ