Gedankenspiele der Militärs

Carsten Hoffmann

Von Carsten Hoffmann

Di, 11. September 2018

Ausland

Bundeswehrführung spielt Szenarien einer Beteiligung an Syrieneinsatz durch / SPD, Grüne und Linke fordern Bundestagsmandat.

Für den Fall erneuter Giftgasangriffe in Syrien gibt es offenbar Pläne für ein militärisches Eingreifen der Bundeswehr an der Seite Verbündeter. Im Verteidigungsministerium wird erwogen, sich dann an der Allianz der USA, Großbritanniens und Frankreichs zu beteiligen, meldet die Bild-Zeitung. CDU-Generalsekretärin Annegret Kramp-Karrenbauer hält das für eine Option.
SPD-Chefin Andrea Nahles erteilte dagegen einem Eingreifen der Bundeswehr in den Syrien-Krieg eine klare Absage. Die SPD werde "weder in der Regierung noch im Parlament einer Beteiligung Deutschlands am Krieg in Syrien zustimmen", sagte sie. Sie ...

Jetzt diesen Artikel lesen!

Entscheiden Sie sich zwischen kostenloser Registrierung und unbegrenztem Zugang, um sofort weiterzulesen.

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 Artikel/Monat lesen - inkl. BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel
  • Redaktioneller Newsletter mit den wichtigsten Nachrichten aus Südbaden
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten. Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.

Registrieren

kostenlos

  • 5 Artikel pro Monat lesen

  • Redaktioneller Newsletter

  • Nutzung der Kommentarfunktion

Die eingegebene E-Mail Adresse ist bereits registriert.
Hier können Sie sich anmelden
Diese E-Mail-Adresse ist bereits registriert aber nicht aktiv.
Aktivierungslink erneut zuschicken

BZ-Digital Basis

10,90 € / Monat

  • Lesen Sie alle Artikel auf badische-zeitung.de
  • Unbegrenzter Zugang zur News-App mit optionalen Push-Benachrichtigungen
  • Entdecken Sie Südbadens kulinarische Welt mit dem BZ-Straußenführer, BZ-Restaurantführer und BZ-Vesper
  • Abonnenten der gedruckten Zeitung erhalten BZ-Digital Basis zum exklusiven Vorteilspreis

Anmeldung