Kunsthaus Baselland

Arbeiten von Erik Steinbrecher und Toon Verhoef: Unbekanntes im Bekannten

Annette Mahro

Von Annette Mahro

Sa, 20. September 2014

Ausstellungen Rezensionen

Das Kunsthaus Baselland zeigt Arbeiten von Erik Steinbrecher und Toon Verhoef.

Achtung: alles, was in diesem Raum akustisch passiert, wird aufgezeichnet. Entwarnung: Das Band läuft in einer Endlosschleife und überschreibt sich permanent selbst. Ein einzelner Ton der wie eben erst abgestellten "Black Star"-Gitarre hängt daneben noch in der Luft. Diesmal allerdings als elektroakustische Rückkopplung und seinerseits ohne absehbares Ende. Ausschließlich als Loop ist in diesem Ensemble denn auch die Sparte Video vorstellbar. Allerdings bleibt der laufende Monitor schwarz, ein gelooptes Nichts? Nein, erklärt Erik Steinbrecher, das Innenleben seines Handys. Dem Mann ...

BZ-Archiv-Artikel

Einfach registrieren und Sie können pro Monat 10 Artikel kostenlos online lesen - inklusive BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel.

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 10 Artikel pro Monat kostenlos
  • BZ-Plus-Artikel lesen
  • Online-Zugriff auf BZ-Archiv-Artikel
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat
  • An 18 Standorten in Südbaden – von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten
  • Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.
  • Komfortable Anzeigenaufgabe und -verwaltung
  • Weitere Dienste wie z.B. Nutzung der Kommentarfunktion
  • Zugang zu mehreren Portalen der bz.medien: badische-zeitung.de, fudder.de und schnapp.de

* Pflichtfelder

Anmeldung

* Pflichtfelder

Meine BZ