Afrikanische Kunst in der Kunsthalle Baden-Baden

Hans-Dieter Fronz

Von Hans-Dieter Fronz

Fr, 17. August 2012

Ausstellungen

Die Kunsthalle Baden-Baden zeigt die afrikanisch-stämmige Künstlerin Wangechi Mutu.

Geboren ist Wangechi Mutu in Nairobi. 1991 ging sie, noch keine zwanzig, zum Kunststudium nach Wales. Ein paar Jahre später ließ sie sich in New York nieder, ihrem heutigen Wohnsitz. Mehr als die Hälfte ihres Lebens hat die amerikanische Künstlerin somit fern der Heimat verbracht, und man sollte meinen, dass der Grad der "Verwestlichung" bei ihr ein hoher ist, doch auf ihre künstlerische Arbeit trifft das keineswegs zu. Vielmehr bedient Wangechi Mutu auf geradezu entwaffnende Weise alle Klischees, die ihre kenianische Herkunft in der Phantasie des Rezipienten aufruft: Farbenfroh ist ihre Kunst, phantasievoll und in hohem Maß exotisch.

Mit fünf saalfüllenden Installationen und gut zwei ...

BZ-Archivartikel

Einfach registrieren und Sie können pro Monat 15 Artikel kostenlos online lesen - inklusive BZ Plus und BZ-Archivartikeln.

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 15 Artikel pro Monat kostenlos
  • Exklusive BZ Plus-Artikel lesen
  • Online-Zugriff auf BZ-Archivartikel
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat
  • An 18 Standorten in Südbaden – von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten
  • Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.
  • Komfortable Anzeigenaufgabe und -verwaltung
  • Weitere Dienste wie z.B. Nutzung der Kommentarfunktion

* Pflichtfelder

Anmeldung

* Pflichtfelder

Meine BZ