Ausstellungen

"Open Codes" in Karlsruhe definiert das Museum des 21. Jahrhunderts neu

Hans-Dieter Fronz

Von Hans-Dieter Fronz

Fr, 17. November 2017

Ausstellungen

Die Schau "Open Codes" im ZKM Karlsruhe will unter anderem das Format Museumsausstellung neu erfinden.

Zum Auftakt erleben wir eine Selbstbegegnung der besonderen Art. Den Eingang passierend, treten wir auf dem schmalen dunklen Gang zu den Lichthöfen 8 und 9 erst mal uns selbst gegenüber. Auf mehreren übermannshohen Displays erscheint eine Figur in Lebensgröße und sich wandelnder Gestalt. Bernd Lintermanns Mehrkanalprojektion "YOU:R:CODE" lässt unser digitales Abbild verschiedene Metamorphosen durchlaufen. Zur Einstimmung sollen sie uns unterschiedliche Anwendungsgebiete für Codes – das Thema der Schau – veranschaulichen.
In einen digitalen Datenkörper transformiert, erscheint der reale Körper des Besuchers ...

Jetzt diesen Artikel lesen!

Entscheiden Sie sich zwischen kostenloser Registrierung und unbegrenztem Zugang, um sofort weiterzulesen.

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 Artikel/Monat lesen - inkl. BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel
  • Redaktioneller Newsletter mit den wichtigsten Nachrichten aus Südbaden
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten. Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.

Registrieren

kostenlos

  • 5 Artikel pro Monat lesen

  • Redaktioneller Newsletter

  • Nutzung der Kommentarfunktion

Die eingegebene E-Mail Adresse ist bereits registriert.
Hier können Sie sich anmelden
Diese E-Mail-Adresse ist bereits registriert aber nicht aktiv.
Aktivierungslink erneut zuschicken

BZ-Digital Basis

10,90 € / Monat

  • Lesen Sie alle Artikel auf badische-zeitung.de
  • Unbegrenzter Zugang zur News-App mit optionalen Push-Benachrichtigungen
  • Entdecken Sie Südbadens kulinarische Welt mit dem BZ-Straußenführer, BZ-Restaurantführer und BZ-Vesper
  • Abonnenten der gedruckten Zeitung erhalten BZ-Digital Basis zum exklusiven Vorteilspreis

Anmeldung