Kartäuserstraße

Autofahrer ignorieren Verbotsschilder in Freiburg und werden zu Geisterfahrern

Simone Höhl

Von Simone Höhl

Sa, 22. Juni 2019 um 08:50 Uhr

Oberau

BZ-Plus Fahrrad-, dann Einbahnstraße: Die neue Regelung in der Kartäuserstraße in Freiburg ist nur mäßig erfolgreich. Autos fahren jetzt entgegen der Fahrtrichtung. Eine Sache der Umgewöhnung, sagt die Stadt.

Auf einer der wichtigsten Verbindungen im Freiburger Osten hat die Stadtverwaltung erst eine Fahrradstraße und dann, weil es drunter und drüber ging, eine Einbahnstraße eingerichtet. Doch der Verkehr in der Kartäuserstraße läuft noch immer nicht, wie er soll. Autos fahren jetzt einfach entgegen der Fahrtrichtung.

Im Kreisverkehr der Kartäuserstraße, Autofahrer kommen von Osten, stutzen und gehen vom Gas. Ein Schild zeigt, dass der Abschnitt Richtung Zentrum Radfahrern vorbehalten ist. Die Kartäuserstraße ...

BZ-Plus-Artikel

Einfach registrieren und Sie können pro Monat 5 Artikel kostenlos lesen - inklusive BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel.

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 Artikel pro Monat kostenlos
  • BZ-Plus-Artikel lesen
  • Online-Zugriff auf BZ-Archiv-Artikel
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat
  • An 18 Standorten in Südbaden – von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten
  • Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.
  • Komfortable Anzeigenaufgabe und -verwaltung
  • Weitere Dienste wie z.B. Nutzung der Kommentarfunktion
  • Zugang zu mehreren Portalen der bz.medien: badische-zeitung.de, fudder.de und schnapp.de

* Pflichtfelder

Anmeldung

* Pflichtfelder

Meine BZ