Also

AVANTGARDE-ROCK: Präzise und kraftvoll

Udo Andris

Von Udo Andris

Di, 06. April 2021

Rock & Pop

Ein ungewöhnliches Duo, dem es gelingt, die Klangfülle eines Underground-Orchesters, die Qualitäten einer engverzahnt spielenden Band, zu evozieren. Katharina Ernst (Drums, Toys) und Martin Siewert (E-Gitarren, Electronics) sind "Also". Beim New Adicts Festival 2018 in Celovec lassen sie es ordentlich krachen – und dies mit viel Musikalität und auf einem hohen handwerklich-technischen Niveau. Das Improvisations-Duo aus Wien begeistert mit einem meist wildbewegten Sound-Dickicht, mit einem Free- und Noise-Rock der Extraklasse. Imposant, wie Martin Siewert (bekannt auch durch das österreichische Avantgarde-Trio "Trapist") mit Gitarren und assistierenden Electronics mächtige Walls of Sound errichtet, Farben mischt und übereinanderschichtet, permanent neue Figurationen kreiert und sich zwischen brachialem, dann wieder gemäßigtem Duktus, bewegt. Dialog-Partnerin Katharina Ernst (die auch Erfahrungen mit Post-Techno besitzt) bereichert das Geschehen mit einer präzisen Schlagzeugarbeit zwischen High-Energy-Beats und einem zurückgenommenen, klangforschenden Spiel. Auch dramaturgisch geben sich Also nicht ungeschickt: Das Team setzt nicht nur auf Power Play, sondern findet auch Zeit und Raum für beinahe verträumte oder psychedelisch anmutende Momente.

Also: "Live in Celovec" (Trost Records).