B 3-Sperrung doch erst später

BZ-Redaktion

Von BZ-Redaktion

Sa, 11. September 2021

Kreis Emmendingen

Am 20. September geht’s los.

Die für kommende Woche angekündigte Sperrung der B 3 zwischen Köndringen und dem Malterdinger Ei verzögert sich. Wie das Regierungspräsidium jetzt mitteilte, beginnen die Bauarbeiten nach dem aktuellen Zeitplan erst am Montag, 20. September.

Die Maßnahme startet zwar wie angekündigt am 16. September, doch während der Vorarbeiten kann der Verkehr auf der Bundesstraße noch fließen, hieß es am Freitag von der Freiburger Behörde.

Der Abschnitt der B 3-Trasse, der wie die begleitenden Radwege einen neuen Belag erhält, ist dann für voraussichtlich drei Monate für den Verkehr gesperrt (BZ vom 10. September). Die Umleitung erfolgt über die K 5114, der "Teninger Straße" bis Riegel und weiter auf der L 113. Möglich ist aber auch, die Baustelle über die Autobahnanschlüsse Riegel und Teningen zu umfahren. Für den Radverkehr und den Rettungsdienst bleibt die Baustelle passierbar, nicht aber für den ÖPNV, der ebenfalls einen Umweg einplanen muss, was auch die Fahrzeiten leicht verändert.