Account/Login

Gemeinderat

Polizei äußert sich zu Sicherheitsbedenken der Krozinger Bürger

Markus Donner
  • Mi, 19. Mai 2010
    Bad Krozingen

     

Polizei nimmt im Gemeinderat zu den Sicherheitsbedenken der Bad Krozinger Bürger Stellung.

Hier soll vermutlich bis Ende 2011 der...aufener Straße 1 a nahe des Bahnhofes   | Foto: Gehri Wohnbau
Hier soll vermutlich bis Ende 2011 der Bad Krozinger Polizeiposten ein neues Domizil finden: Geplantes Wilhelm-Schneider-Haus in der Staufener Straße 1 a nahe des Bahnhofes Foto: Gehri Wohnbau

BAD KROZINGEN. Besorgt durch die Serie der vielen Wohnungseinbrüche stellen sich viele Bad Krozinger die Frage, ob ihre Sicherheit noch gewährleistet ist. Der Leiter des Polizeireviers Müllheim, Dieter Seywald, der zusammen mit dem Bad Krozinger Postenführer Werner Erler am Montag dazu im Gemeinderat Stellung bezog, relativierte diese Bedenken.

Von den Wohnungseinbrüchen sei die ganze Rheinschiene betroffen, da organisierte Banden aus dem Elsass und Osteuropa sich Zugang zu schlecht abgesicherten Häuser verschafften – oft mit Hilfe von Kindern. Die Polizei habe mit dem Einsatz von Nachtstreifen reagiert – zusätzlich zum Tagdienst des Postens.
Immer wieder war die Stadt Bad ...

Artikel verlinken

Wenn Sie auf diesen Artikel von badische-zeitung.de verlinken möchten, können Sie einfach und kostenlos folgenden HTML-Code in Ihre Internetseite einbinden:

© 2024 Badische Zeitung. Keine Gewähr für die Richtigkeit der Angaben.
Bitte beachten Sie auch folgende Nutzungshinweise, die Datenschutzerklärung und das Impressum.

Jetzt diesen Artikel lesen!

  • Alle Artikel auf badische-zeitung.de
  • News-App BZ-Smart
  • Freizeit-App BZ-Lieblingsplätze
  • Redaktioneller Newsletter
  • Kommentarfunktion
Jetzt abonnieren

nach 3 Monaten jederzeit kündbar