Account/Login

Staffel II

Bad Säckingen gewinnt turbulentes Match mit 4:3

Matthias Konzok
  • So, 18. Mai 2014, 01:27 Uhr
    Kreisliga Hochrhein

     

Ein aufregendes Duell haben sich der FC Bad Säckingen und der FC Dachsberg geliefert. Siebenmal zappelte das Netz, meist wunderschön, am Ende kurios. Letztlich holten die Hausherren einen wichtigen Dreier im Kampf um den Klassenerhalt.

Freud und Leid können bekanntlich eng beieinander liegen. So auch für Marco Fröhlich. Nach 39 Minuten hockte der Säckinger Verteidiger niedergeschlagen neben seinem eigenen Kasten. Doch schon acht Minuten später bildete er die strahlende Mitte einer rot-schwarzen Jubeltraube. Hatte Fröhlich den Ball zuvor noch unglücklich ins eigene Netz gelenkt, setzte er vor der Halbzeit das Leder per Freistoß in das gegnerische Tor. Die Hausherren führten verdient mit 3:1 – und hatten auch noch alle ...

Artikel verlinken

Wenn Sie auf diesen Artikel von badische-zeitung.de verlinken möchten, können Sie einfach und kostenlos folgenden HTML-Code in Ihre Internetseite einbinden:

© 2024 Badische Zeitung. Keine Gewähr für die Richtigkeit der Angaben.
Bitte beachten Sie auch folgende Nutzungshinweise, die Datenschutzerklärung und das Impressum.

Jetzt diesen Artikel lesen!

  • Alle Artikel auf badische-zeitung.de
  • News-App BZ-Smart
  • Freizeit-App BZ-Lieblingsplätze
  • Redaktioneller Newsletter
  • Kommentarfunktion
Jetzt abonnieren

nach 3 Monaten jederzeit kündbar