Account/Login

Auf Wohnungssuche

  • Sa, 06. August 2016
    Bad Säckingen

     

Die Arbeitsgruppe Kleiderkammer des Vereins Refugees Integrated will mit dem Tafelladen Räume beziehen und findet keinen Platz.

Der Arbeitskreis Kleiderkammer räumte ...hilft Christine Oechslein beim Tragen.  | Foto: Jörn Kerckhoff
Der Arbeitskreis Kleiderkammer räumte sein Zwischenlager im Alten Gefängnis und belegt nun bis Ende des Jahres Räume im Industriegebiet Trottäcker. Ein Flüchtling hilft Christine Oechslein beim Tragen. Foto: Jörn Kerckhoff

BAD SÄCKINGEN. Was nützt die beste Idee, wenn der Raum fehlt, sie umzusetzen? Vor diesem Problem stehen Christine Oechslein und ihre Mitstreiter bei der Kleiderkammer für Flüchtlinge in Bad Säckingen derzeit. Pläne für die Zukunft, auch für eine gemeinsame mit dem Tafelladen, gibt es viele. Allein es fehlt ein bezahlbarer Raum in ausreichender Größe. "Säckingen-Hand-Kaufhaus" – so soll der Traum der ehrenamtlichen Helfer heißen. Ein Traum, der keiner bleiben soll.

Als Arbeitsgruppe von Refugees Integrated wurde die Kleiderkammer ins Leben gerufen. Dort wurde gebrauchte Kleidung gesammelt und an die in Bad Säckingen untergebrachten Flüchtlinge weitergegeben. Zunächst nutzen die ...

Artikel verlinken

Wenn Sie auf diesen Artikel von badische-zeitung.de verlinken möchten, können Sie einfach und kostenlos folgenden HTML-Code in Ihre Internetseite einbinden:

© 2024 Badische Zeitung. Keine Gewähr für die Richtigkeit der Angaben.
Bitte beachten Sie auch folgende Nutzungshinweise, die Datenschutzerklärung und das Impressum.

Jetzt diesen Artikel lesen!

  • Alle Artikel auf badische-zeitung.de
  • News-App BZ-Smart
  • Freizeit-App BZ-Lieblingsplätze
  • Redaktioneller Newsletter
  • Kommentarfunktion
Jetzt abonnieren

nach 3 Monaten jederzeit kündbar