Villa Berberich

Der fünfte Grand Salon in Bad Säckingen ist eröffnet

Roswitha Frey

Von Roswitha Frey

Mo, 14. Januar 2019 um 12:47 Uhr

Bad Säckingen

Zum fünften Mal geben sich unter Regie von Elena Romanzin und Frank von Düsterlho professionelle Künstlerinnen und Künstler aus vielen Ländern im städtischen Kulturhaus ein illustres Stelldichein.

BAD SÄCKINGEN. Der niederländische Maler Marc Langer nahm den ersten Flieger aus Rotterdam, sein österreichischer Kollege Otto Rapp reiste mit dem Zug aus Wien an. Der Surrealist Angerer der Ältere aus Bayern fuhr trotz widriger Witterung die ganze Nacht durch. Nur drei Beispiele von Künstlern, die weite Anreisen in Kauf nahmen, um bei der Eröffnung der internationalen Ausstellung "Grand Salon 2019" am Samstag in der Bad Säckinger Villa Berberich dabei zu sein.

Kleines Jubiläum
Zum fünften Mal geben sich zum Auftakt des Kunstjahres unter Regie von Elena Romanzin und Frank von Düsterlho professionelle Künstlerinnen und Künstler aus vielen ...

BZ-Archiv-Artikel

Einfach registrieren und Sie können pro Monat 5 Artikel kostenlos online lesen - inklusive BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel.

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 Artikel pro Monat kostenlos
  • BZ-Plus-Artikel lesen
  • Online-Zugriff auf BZ-Archiv-Artikel
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat
  • An 18 Standorten in Südbaden – von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten
  • Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.
  • Komfortable Anzeigenaufgabe und -verwaltung
  • Weitere Dienste wie z.B. Nutzung der Kommentarfunktion
  • Zugang zu mehreren Portalen der bz.medien: badische-zeitung.de, fudder.de und schnapp.de

* Pflichtfelder

Anmeldung

* Pflichtfelder

Meine BZ