Ein Polizeiauto plumpst in den Rhein

Axel Kremp

Von Axel Kremp

Mo, 24. Juni 2013

Bad Säckingen

Beamte wollen Passanten am Rheinuferweg kontrollieren und müssen zusehen, wie ihr Streifenwagen ins Wasser rollt.

BAD SÄCKINGEN. Die Polizei in Bad Säckingen hat seit der Nacht von Samstag auf Sonntag ein Auto zu wenig, der Rhein hat seit jener Nacht eines zu viel. Gegen 1.30 Uhr rollte ein fahrerloser Streifenwagen in den Fluss und versank schließlich in den Fluten. Noch ist der VW-Passat nicht gefunden.

Die Meldung hat dem Polizeirevier in Bad Säckingen bundesweites Aufsehen beschert. Zahlreiche deutsche Zeitungen veröffentlichten sie noch am Samstag in ihren Online-Ausgaben. "Herrenloser Streifenwagen versinkt im Rhein", titelte etwa Bild. Und das Kölner Konkurrenzblatt ...

BZ-Archiv-Artikel

Einfach registrieren und Sie können pro Monat 5 Artikel kostenlos online lesen - inklusive BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel.

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 Artikel pro Monat kostenlos
  • BZ-Plus-Artikel lesen
  • Online-Zugriff auf BZ-Archiv-Artikel
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat
  • An 18 Standorten in Südbaden – von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten
  • Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.
  • Komfortable Anzeigenaufgabe und -verwaltung
  • Weitere Dienste wie z.B. Nutzung der Kommentarfunktion
  • Zugang zu mehreren Portalen der bz.medien: badische-zeitung.de, fudder.de und schnapp.de

* Pflichtfelder

Anmeldung

* Pflichtfelder

Meine BZ