Eine außergewöhnliche Matinee

Roswitha Frey

Von Roswitha Frey

Di, 28. März 2017

Bad Säckingen

Die Bad Säckinger Cellistin Natalia Dauer ist im Rahmen der Ausstellung "Zeichnung: heute" in der Villa Berberich aufgetreten.

BAD SÄCKINGEN. Zart wie ein Frühlingswind, geheimnisvoll wie ein Flüstern, tiefgründig wie Gedanken, die aus dem Dunkel ans Licht drängen: So poetisch und eindringlich waren die Celloklänge, mit denen Natalia Dauer die Zuhörer am Sonntag in der Bad Säckinger Villa Berberich in Bann zog.

Ein ambitioniertes Programm mit vorwiegend zeitgenössischen, selten gehörten Stücken führte die junge Bad Säckinger Cellistin im Rahmen der Kunstvereins-Ausstellung "Zeichnung: heute" auf. Natalia Dauer eröffnete ihr Solo-Recital mit zwei Stücken von Domenico Gabrielli aus dem italienischen Barock, strukturklar gespielt in der Linienführung, dynamisch und präzise im Bogenstrich.

Zu einem intensiven Hörerlebnis wurden ...

BZ-Archiv-Artikel

Einfach registrieren und Sie können pro Monat 5 Artikel kostenlos online lesen - inklusive BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel.

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 Artikel pro Monat kostenlos
  • BZ-Plus-Artikel lesen
  • Online-Zugriff auf BZ-Archiv-Artikel
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat
  • An 18 Standorten in Südbaden – von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten
  • Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.
  • Komfortable Anzeigenaufgabe und -verwaltung
  • Weitere Dienste wie z.B. Nutzung der Kommentarfunktion
  • Zugang zu mehreren Portalen der bz.medien: badische-zeitung.de, fudder.de und schnapp.de

* Pflichtfelder

Anmeldung

* Pflichtfelder

Meine BZ