E-Bike-Unfall

Fahrradfahrerin in Mumpf erliegt ihren schweren Verletzungen

BZ-Redaktion

Von BZ-Redaktion

Do, 27. Juni 2019 um 10:39 Uhr

Bad Säckingen

Die E-Bike-Fahrerin, die am Mittwochmorgen in Mumpf in der Schweiz gestürzt ist, erlag in der Nacht zum Donnerstag im Krankenhaus ihren schweren Verletzungen.

Die E-Bike-Fahrerin, die am Mittwochmorgen in Mumpf in der Schweiz gestürzt ist, erlag in der Nacht zum Donnerstag im Krankenhaus ihren schweren Verletzungen. Das meldet die Kantonspolizei Aargau. Die 66-jährige Frau, eine Schweizerin aus dem Bezirk Rheinfelden, war mit ihrem E-Bike in Mumpf unterwegs und stürzte, wohl ohne Fremdeinwirkung (die BZ berichtete). Die Staatsanwaltschaft Rheinfelden-Laufenburg hatte bereits am Mittwoch eine Untersuchung über die Ursache des Unfalls eröffnet.