Freie Wähler wollen zulegen

Axel Kremp

Von Axel Kremp

Fr, 21. März 2014

Bad Säckingen

22 Kandidaten für den Gemeinderat, sieben für den Kreistag / Rippolingen ist ein weißer Fleck.

BAD SÄCKINGEN. Gerhard Faller, der Vorsitzende der Bad Säckinger Freien Wähler, hat das Ziel vorgegeben. "Ich sehe gute Chancen, dass wir das Ergebnis von 2009 übertreffen", sagte Faller in der Versammlung zur Nominierung der Kandidaten für die Kreis-, Gemeinderats- und Ortschaftsratswahlen. Vor fünf Jahren wurden die Freien Wähler knapp vor den Grünen drittstärkste Kraft im Bad Säckinger Gemeinderat. Vier der 25 Stadträte sind Freie Wähler.

22 Kandidaten stellen die Freien Wähler zur Gemeinderatswahl am 25. Mai. Damit haben sie das Kontingent nicht ausgeschöpft. In der Kernstadt blieb der 18. Platz unbesetzt und Rippolingen ist für die Freien Wähler zum weißen Fleck geworden. Dort gibt es keinen Bewerber für den Gemeinderat ...

Lesen Sie jetzt alle BZ-Inhalte!

NUR BIS ENDE MAI: 6 Monate unbegrenzt BZ-Online lesen zum halben Preis. Jetzt 50% sparen

Alternativ können Sie pro Monat 5 Artikel kostenlos lesen - inklusive BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel. Registrieren Sie sich hier:

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 Artikel/Monat kostenlos lesen - inkl. BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel
  • Redaktioneller Newsletter mit den wichtigsten Nachrichten aus Südbaden
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten. Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.

* Pflichtfelder

Anmeldung

* Pflichtfelder

Meine BZ