Freies Netz für freie Bürger

Nino Betz

Von Nino Betz

Do, 08. Dezember 2016

Bad Säckingen

Der Verein Freifunk Dreiländereck hat zusammen mit der Stadtverwaltung zahlreiche Knotenpunkte für Gratis-WLAN eingerichtet.

BAD SÄCKINGEN. Die Stadt Bad Säckingen kann auf ein breit ausgebautes Netz aus kostenlosen WLAN-Zugangspunkten zurückgreifen. In Zusammenarbeit mit dem Verein Freifunk Dreiländereck (FF3L) sind zahlreiche zusätzliche Knotenpunkte entstanden. Der erste WLAN-Punkt in Bad Säckingen war der Münsterplatz vor gut einem Jahr. Seither konnte das Angebot an freiem Internet im Stadtzentrum stetig weiter ausgebaut werden.

Inzwischen sind auch der Bahnhof, das Rathaus, das Schloss, die Stadtbücherei und die Feuerwehr mit freien WLAN-Hotspots ausgestattet. Auch die umliegenden Teilorte Harpolingen und Wallbach besitzen von der Stadtverwaltung betriebene Knotenpunkte. Während ...

Bereits Abonnent/in? Anmelden

Jetzt diesen Artikel lesen!

BZ-Digital Basis 3 € / Monat
in den ersten 3 Monaten

  • Alle Artikel auf badische-zeitung.de
  • News-App BZ-Smart
  • Redaktioneller Newsletter
  • Kommentarfunktion
Jetzt weiterlesen

nach 3 Monaten jederzeit kündbar

Registrieren kostenlos

  • Jeden Monat einen BZ-Abo-Artikel auf badische-zeitung.de lesen
  • Redaktioneller Newsletter
  • Kommentarfunktion
Die eingegebene E-Mail Adresse ist bereits registriert.
Hier können Sie sich anmelden
Diese E-Mail-Adresse ist bereits registriert aber nicht aktiv.
Aktivierungslink erneut zuschicken

Zurück

Anmeldung