"Mäusle" ist gerettet

Junger Schwan verschluckt Angelhaken

hea

Von hea

Di, 18. November 2008 um 15:44 Uhr

Bad Säckingen

Mit einer Operation gerettet werden konnte ein junger Schwan, der einen Angelhaken verschluckt hat. Das "Schwanenschutzkomitee Hochrhein" appelliert an Hobbyangler, am Rhein besser auf Schwäne zu achten.

BAD SÄCKINGEN (hea). Ein verschluckter Angelhaken wäre einem Jungschwan fast zum Verhängnis geworden. "Eigentlich ist so ein Angelhaken ein Todesurteil", sagt Carmen Weitzel vom Schwanenschutzkomitee Hochrhein. Doch dank einer Operation in der Lörracher Tierklinik konnte das sieben Monate alte Jungtier, genannt "Mäusle", gerettet ...

BZ-Archiv-Artikel

Einfach registrieren und Sie können pro Monat 5 Artikel kostenlos online lesen - inklusive BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel.

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 Artikel pro Monat kostenlos
  • BZ-Plus-Artikel lesen
  • Online-Zugriff auf BZ-Archiv-Artikel
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat
  • An 18 Standorten in Südbaden – von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten
  • Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.
  • Komfortable Anzeigenaufgabe und -verwaltung
  • Weitere Dienste wie z.B. Nutzung der Kommentarfunktion
  • Zugang zu mehreren Portalen der bz.medien: badische-zeitung.de, fudder.de und schnapp.de

* Pflichtfelder

Anmeldung

* Pflichtfelder

Meine BZ